Rhythmen und Rituale für die Familie​

Das heutige Familienleben ist komplex und wird meist als sehr stressig empfunden. Welche Möglichkeiten gibt es aus dem Strudel von inneren und äußeren Stressoren auszusteigen?

Mittels Rhythmen und Ritualen können wir Ankerpunkte in unseren Alltag integrieren, die uns Erwachsenen, aber auch den Kindern gut tun, denn sie bringen Stabilität und Wohlgefühl in unseren Alltag.

Dabei geht es nicht um ein starres Konzept oder Disziplin, sondern um Impulse, die aus uns herauskommen, die wir leicht umsetzen können und die uns Freude und neue Freiheiten bringen.

Wenn wir unsere Familiengesundheit wie einen Garten hegen und pflegen, können wir uns an den bunten, wilden Pflanzen erfreuen.

Familienleben als persönliches Entwicklungs-potenzial

Mein Verständnis und eigenes Erleben ist, dass auch Eltern von und mit ihren Kindern lernen. Dies birgt die Möglichkeit, das Familienleben für sich und für die Familie als Entwicklungspotential zu nutzen.

Mein Anliegen ist es Menschen darin zu unterstützen, wieder zu sich selbst zu finden und sich selber zu vertrauen.

Wenn wir uns selbst gut kennen, können wir gut für uns sorgen. So sind wir am Ende auch die besten Vorbilder für unsere Kinder.

Logo Bea Durst